BLUEPSRING Consulting

BEST-PERFORMANCE® – Effektives Performance Management

Effektives Performance Management bedeutet für uns proaktives Management aller Bereiche anhand relevanter Kennzahlen und maßgeschneiderter Steuerungsinstrumente. Es impliziert vollständige Maßnahmentransparenz, eine durchgängige Zielhierarchie und letztendlich die kontinuierliche Leistungsverbesserung durch einen geschlossenen Management-Cycle.

 

Herausforderungen in der Praxis

  • Fehlende Transparenz über strategische Leistungstreiber
  • Unpassende Leistungsmessgrößen: vorhandene Kennzahlen sind von zugehörigen Mitarbeitern oft nicht wirklich beeinflussbar
  • Die Mitarbeiter kennen oftmals ihre Ziele nicht bzw. identifizieren sich nicht damit
  • Ein Soll-/ Istabgleich der Leistung findet nur unsystematisch und nicht zeitnah statt
  • Besprechungen sind unstrukturiert, passiv, dauern zu lange; es werden meist keine konkreten Maßnahmen abgeleitet
  • Maßnahmen werden nicht schriftlich fixiert und auch kaum nachverfolgt
  • Man beschäftigt sich häufig mit den gleichen Problemen – es gibt keine Lernkurve!
  • Ein integriertes Managementsystem/homogener Datenbestand fehlt
  • Es gibt viele Berichte, aber kaum Planungselemente §Informationen sind ausreichend vorhanden – aktive Steuerung findet allerdings nicht statt

 

„Durch den Einsatz des neuen Vertriebsreportings haben die Vertriebsverantwortlichen jetzt einen sehr guten Überblick über alle relevanten Kennzahlen und Vertriebsbereiche. Aufgrund der Erfahrung von Bluespring konnte die für uns maßgeschneiderte Lösung rasch und effektiv eingeführt werden.”

Geschäftsführer, Lüftungstechnik

 

House of Management

Das Fundament von effektivem Performance Management bilden die drei Hauptelemente des House of Management. Traditionelle Business Intelligence stützt sich hauptsächlich auf ausgeklügelte Berichte und Analysefunktionen. Doch das alleine führt noch zu keiner Leistungsverbesserung. Neben relevanten Planungselementen sind es vor allem die festgelegten Besprechungsroutinen und die transparenten Maßnahmenkataloge, die die aktive Beschäftigung mit den Ergebnissen sicherstellen.

House of Management 

Planung und Berichte

  • Betrachten wir die wirklich wichtigen Kennzahlen?
  • Werden relevante Steuerungsgrößen regelmäßig geplant?
  • Hat jede Abteilung ihr eigenes Bereichs-Cockpit und einheitliche Berichte?
  • Ist jeder relevanten Kennzahl auch ein konkreter Zielwert hinterlegt?
  • Werden Abweichungen übersichtlich visualisiert?
  • Sind alle Zielwerte mit den Verantwortlichen abgestimmt? Gibt es ein integriertes EDV-System?

Besprechungsroutinen

  • Sind allen Planungs- und Berichtselementen fixe Besprechungen zugeordnet?
  • Gibt es eine klare Agenda und sind alle Teilnehmer entsprechend vorbereitet?
  • Werden bei Abweichungen die wahren Ursachen identifiziert?
  • Kein Meeting ohne Maßnahme!

 Maßnahmenkataloge

  • Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Manager zu relevanten Abweichungen auch immer entsprechende Aktionen setzen?
  • Wo werden vereinbarte Maßnahmen abgelegt?
  • Werden Maßnahmen immer konsequent nachverfolgt?
  • Wer überprüft den Erfolg durchgeführter Maßnahmen?

 

Management-Cycle

Was nützt das beste Managementsystem, wenn die Bereichsverantwortlichen nicht entsprechend damit arbeiten?

Kontinuierliche Leistungsverbesserung entsteht erst, wenn der Management-Cycle in den Köpfen der Manager und Führungskräfte nachhaltig verankert ist und tatsächlich gelebt wird.

 

Management-Cycle

 

Ergebnisse

Ziel der BEST-PERFORMANCE-Projekte ist die Entwicklung/Optimierung eines maßgeschniederten und effektiven Steuerungssystems durch:

  • Transparenz über echte Leistungstreiber
  • Aufbau/Optimierung des Planungs- und Berichtswesens
  • Implementierung eines effektiven Maßnahmenmanagements
  • Konsequente Auseinandersetzung mit Abweichungen vom SOLL
  • Konsequente Nachverfolgung von getroffenen Maßnahmen
  • Nachhaltige Ergebnisverbesserungen